LEISTUNGEN

Unser Leistungsspektrum als zertifizierte Gutachter für Trinkwasserhygiene und Trinkwasser-Installationen:

Wir sind für Sie in folgenden Bereichen tätig:

  1. Rechtsstreitigkeiten mit Handwerkern und Eigentümern
  2. Due Diligence im Bereich Immobilien – hier: Teilbereich Trinkwasserinstallation
  3. Gefährdungsanalysen zur Vorlage beim Gesundheitsamt
  4. Immobilienkauf – hier: Dokumentation aller Gefahrenpunkte im Bereich Trinkwasser
  5. Rechtssicherheit im Bauvorhaben
  1. Rechtsstreitigkeiten mit Handwerkern und Eigentümern

 

Ihre Trinkwasserinstallation ist nicht so gebaut wie Sie es gewünscht haben? Ihr Handwerker möchte nicht nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik arbeiten? Sie haben eine Verkeimung in Ihrem Trinkwassersystem?

In diesen und vielen anderen Fällen ist es oftmals sehr hilfreich, einen qualifizierten Gutachter zu Rate zu ziehen um ein Bild der vorhandenen Fakten aufzeichnen zu können. Unsere Gutachter werden Ihnen alle positiven und negativen Merkmale Ihrer Installation und ebenso die Versäumnisse von Vermietern und Eigentümern aufzeigen, auch im hygienischen Bereich Ihrer Trinkwasserinstallation.

pipe1021196_1920
suits-drinking-water-blog

2.  Due Dilingence im Bereich Immobilien – Trinkwasser

Sie erhalten eine professionelle, fachlich fundierte Einschätzung der Trinkwasserinstallation in schriftlicher Form, entweder für Ihren Datenraum, beim Verkauf Ihrer Immobilie, oder für Ihre eigenen Unterlagen bei Kaufabsicht einer Immobilie. Die Notwendigkeit und der Nutzen stehen außer Frage, denn wenige Dinge in einer Immobilie können so hohe Kosten verursachen – bis hin zum Totalverlust Ihrer Investition – wie die Trinkwasserinstallation.

3.  Gefährdungsanalysen zur Vorlage beim Gesundheitsamt

Bei Kontaminationen (z.B. bei Legionellen bei der Überschreitung des technischen Maßnahmewertes von 100KBE/100ml) fordert der Gesetzgeber generell eine Gefährdungsanalyse. Diese zu erstellen obliegt ausschließlich einem nach VDI 6023 – Kategorie A und B geschulten Personenkreis und zusätzlicher fachlicher Qualifizierung.

Voraussetzung zur Zertifizierung nach VDI 6023  ist eine Ausbildung im Fachbereich Sanitär oder Technik.

Diese Gefährdungsanalysen erstellen wir Ihnen in der vorgeschriebenen Zeit in der geforderten Gutachtenform gemäß den Richtlinien des Umweltbundesamtes.

Auf Grund unserer Tätigkeit für den VDI (Verein Deutscher Ingenieure) arbeiten wir nach dem Stand der neuesten Erkenntnisse und Vorschriften.

waterpipe518030_1920
mainhomepage-e1353463223463

4.  Immobilienkauf – Dokumentation aller Gefährdungen im Trinkwasserbereich

Diese Leistung kommt Ihnen vor dem Kauf einer Immobilie, sei es eine Eigentumswohnung oder eines Hauses, ganz wesentlich zu Gute.

Denn eine, in absehbarer Zeit erforderliche Kernsanierung wegen Überalterung oder anderen Mängeln der Trinkwasserinstallation kann einen Eigentümer auch ruinieren. Hier ist es ratsam über alle relevanten Probleme vor dem Kauf Bescheid zu wissen.

5.  Rechtssicherheit im Bauvorhaben – Trinkwasserhygiene

Es gibt die ganz klare Vorschrift, dass ein Installationsunternehmen hygienisch einwandfrei arbeiten muss. Wissen Sie, als Bauherr, ob er das auch tut bzw. getan hat?

Wie man dies im Vorfeld sichert und im Anschluss überprüft übernehmen wir für Sie.

Ganz wichtig ist, dass wir als Hygienefachkräfte und Sachverständige schon vor Abschluss von Ausschreibungen oder Dienstverträgen beauftragt werden, das gesamte Fachwerk „Sanitär“ zu begleiten und auf “Stolpersteine” hinzuweisen.

Wir begleiten Sie auf dem Weg zur rechtssicheren Übergaben von Trinkwasserinstallationen, die auch für die Zukunft keine Risiken mehr bergen.

berlin701551_1920